24. Januar 2018

Botanischer Garten Augsburg im Juli - der Staudenbereich

Heute gibt es einen Bericht über den Botanischen Garten Augsburg. Über den Staudenbereich im Juli. Den habe ich mir für den kalten Januar aufgehoben. Zum Träumen..


Eine Staudenlandschaft mit unter anderem viel Veronicastrum. Wenn ich mich nicht irre, heißt diese Sorte "Lavendelturm" und wird 150-190 cm hoch. Er blüht von Juni bis August und man benötigt pro Quadratmeter nur eine Pflanze. Schön dazu schaut Federmohn (Macleaya microcorpa) aus, hier im Hintergrund.



Im Schattenbereich, der keinen eigenen Namen hat, blüht im Sommer die Astrantia wundervoll..



Oder Digitalis lutea, auch gelber Fingerhut genannt, der hier eher sehr hellgelb ist. Er wird 60-80 cm hoch und blüht von Juni bis August. Eine heimische recht ausdauernde Art, die gerne im Halbschatten steht.


Eine weitere Halbschatten-Staude ist das Purpur-Greiskraut (hier Ligularia przewalskii), die ich sehr gerne mag. Allerdings könnte sie beim Austrieb schneckengefärdet sein. Ich selber habe damit noch keine Probleme. Habe einen Standort gewählt, an dem auch so kaum Schnecken sind.

Die Sorte Ligularia przewalskii (Kerzen-Greiskraut) wird 80-120 cm hoch und blüht von Juli bis September. Sie ist nicht so schneckengefährdet wie andere Sorten und kann auch an trockeneren Standorten gepflanzt werden. Trotzdem braucht sie immer noch etwas Feuchte in der Erde.
Sie breitet sich nicht so aus wie andere Ligularien.



Ich habe für euch noch ein, zwei Beiträge über den Garten, die es bald geben wird :)

Eure Tatjana <3

Kommentare:

  1. Liebe Tatjana,
    so ein paar schöne Sommerbildertun dem januargeplagten Gemüt wirklich gut. veronicastrum finde ich extrem schön, ich suche schon lange nach einem geeigneten Platz, aber noch ist mir nichts schlaues eingefallen..
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Pflanze auch total schön. Und das mit dem Platz.. habe ihn einfach mal dazwischen gesetzt.. mal schauen, wo er sich wohl fühlt!

      Löschen
  2. Liebe Tatjana,
    schöne Bilder mit tollen Stauden. Jetzt, wo es so grau und nass ist, freue ich mich jedes mal eine solche Blütenpracht zu sehen.
    Viele Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, mir geht es genauso.. ab Mitte Januar braucht man das einfach mal..

      Löschen