25. August 2015

Millennium Garden, Pensthorpe Park, England - designed by Piet Oudolf - Teil 1




Auf unserer Englandreise mitte August in Norfolk führte der Weg auch durch den Pensthorpe Park zum Millennium Garden, den Piet Oudolf designet hat. Es hat an dem Tag Hunde und Katzen geregnet, was kein Hindernissgrund für mich war, wie blöde zu fotografieren. In einer Hand der Regenschirm, in der anderen der Fotoapparat, bis mir der Daumen weh tat.



Der Pensthorpe Park befindet sich in Northnorfolk (Ostküste) unweit von Fakenham und ist sehr zu empfehlen. Kinder, wie Erwachsene haben dort ihren Spaß: es gibt unglaublich viele Enten, Gänse und anderes Federvieh, das sehr zutraulich ist. Der Park besteht aus mehreren Seen, Gärten sowie einen großen Kinderspielplatz und einem Indoorspielplatz. Natürlich ist neben dem Eingang ein Cafe und ein Dekoladen.


Da es geregnet hat, kam eine tolle "Nebel"-Stimmung auf, was auf Fotos von Oudolf-Gärten richtig gut ausschaut. Leider sind trotzdem viele Fotos unscharf geworden, aber einige haben es überlebt. ;)



Vorallem der gelbe Fingerhut, der sich bestimmt immer wieder selber aussäht, war ein tolles Fotomotiv inmitten der Gräser.



Echinacea (Sonnenhut) ist erst durch Piet Oudolf immer beliebter geworden.


Man kann stehend fünf Fotos machen, einen Schritt vorwärts gehen und hat wieder mindestens zehn verschiedene neue Fotomotive. So etwas habe ich noch nie erlebt.





Vorallem die Purpur-Silberkerze (Cimicifuga) hat es mir angetan, die werde ich mir besorgen. Sie blüht im Herbst in weißen Kerzen und soll toll riechen. Bis dahin ziert das Blattwerk durch seine dunklen Blätter. Muß ich unbedingt zu meinem Blogbeitrag "Edle Töne im Garten - Schwarze Beete" hinzufügen.




Da es noch mehr Bilder gibt, poste ich bald Teil 2 vom Millennium Garden :)

No Comments Yet, Leave Yours!

Sabine Pecoraro-Schneider hat gesagt…

Wunderschöne Bilder...schade, dass der eigene Garten zu klein ist ;-)

Karen Heyer hat gesagt…

Was für ein atemberaubend stimmig gestalteter Garten! Mein Lieblingsbild ist das mit dem mittigen Weg unter dem Echinacea-Foto. Für diese üppigen Pflanzungen fehlt mir leider der Platz, aber gucken ist ja auch schön. Ich habe die Purpur-Silberkerze, muß aber Geduld mit ihr haben, so sonderlich verbreitungsfreudig zeigt sie sich bisher nicht.
Viele Grüße
Karen

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Danke! Ja, das ist wirklich schade..

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Ja, er ist wirklich schön. Danach reicht kein anderer Garten mehr heran ;)
Wegen der Silberkerze habe ich mir sagen lassen, dass sie ein paar Jahre braucht, bis sie größer wird. Aber soviel Platz habe ich sowieso nicht im Garten ;) ;)
Viele Grüße!

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Wunderbare Eindrücke und einmal mehr bin ich begeistert von seinem Konzept - danke für die Bilder. Über deinen Besuch auf meinem Blog habe ich mich gefreut und zu deiner Frage - er ist mit uns durchs Gelände, hat seine Gestaltung erklärt bzw. die vielen Fragen beantwortet, sodass es ein lebhafter Austausch auch untereinander wurde. Ein Besuch des Maxiparks lohnt sich vor allem auch mit Kindern und...es ist nicht so weit wie England ;-)
LG Marita

Hillside Garden hat gesagt…

In England habe nicht nur die Kinder, sondern auch die Frauen Röcke an und gehen ohne Strümpfe, wenn wir hier noch Wintermäntel tragen. Sie sind es gewöhnt durch die kalten Häuser.
Deine Bilder sind unglaublich toll und sehr interessant, leider komme ich da nicht hin beim nächsten Mal, sondern ein Stück tiefer. Notiert ist es, wir fahren sicher wieder mal hin. Eine ganz tolle Anlage, aber ich glaub, Echis sind nicht erst seit Oudolf sehr beliebt!;)

Sigrun

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Gut zu wissen, dass es sich lohnt mit Kindern hinzufahren :) Ich hoffe, es klappt bald mal!
Sonnige Grüße
Tatjana

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Danke! Und die Häuser dort sind wirklich kühler.. Das mit dem Echi steht zumindest überall, wo man was über Oudolf liest.
Sonnige Grüße,
Tatjana

Katharina hat gesagt…

Liebe Tatjana,
ich finde, deine Fotos fangen die typische Stimmung in einem Oiet Oudolf Garten perfekt ein! Vor allem diese Weite und Großzügigkeit in der Bepflanzung! Schade, dass das Wetter nicht so mitgespielt hat, aber dein Kleiner scheint auch so Spaß gehabt zu haben :-)
Liebe Grüße
Katharina

Wurzerl hat gesagt…

Danke für Deinen tollen Gartenbericht, ich habe ihn genossen (und notiert) und er kommt jetzt auch gleich in die FB "Traumgarten erleben" Datei.
LG Renate

Coco hat gesagt…

Danke für die Super gelungenen Bilder, dieser Garten Designer ist mein absoluter Favorit, weil er Gräser und Stauden vereint. Einfach herrlich

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Ja, mein Sohn findet Wasser immer toll, egal ob von oben oder unten ;) Und beim nächsten Oudolfgarten hoffe ich auf gutes Wetter!
Liebe Grüße
Tatjana

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Danke! Habe dort auch gleich noch einen Post veröffentlicht :)
Viele Grüße
Tatjana

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Gerne! Man erkennt auch sofort, welche Gärten von ihm sind, gell ;)
Viele Grüße
Tatjana

Melli hat gesagt…

Danke für die tollen Bilder. Ich habe einen Faible für Gräser und der Garten ist wunderbar gelungen.

Herzliche Grüße, Melanie

Beauty-Focus-Eifel hat gesagt…

Wunderschön! Was für eine traumhafte Gartenanlage!
Und der Regen hat doch eine ganz besondere Stimmung gezaubert und den Garten in ein verwunschenes Tropfenmeer verwandelt.
Herzliche Grüße,
Annette

Wiesenknopf schreibselei hat gesagt…

Gerne :) Ich finde ihn bis jetzt auch am schönsten von allen..

Wiesenknopf schreibselei hat gesagt…

Ja, zum Glück hat der Regen Stimmung gezaubert. War schon etwas verzweifelt wegen der "englischen" Wetterlage, aber so eine Stimmung passt einfach zu Oudolfs Gärten.
Liebe Grüße
Tatjana