Schnecken

Auf meinem Blog ist das Thema Schnecken immer präsent, daher gibt es dafür eine Extra-Sparte :)


Was kann man gegen Schnecken unternehmen?

Viel, bekannt sind ja die Bierfallen, absammeln, usw. usw. Aber mir ist das zuviel Arbeit.
Daher habe ich vor einigen Jahren mich dazu entschlossen:

- im Garten nur noch Pflanzen zu setzen, die die Schnecken nicht mögen. Das ist die entspannteste Lösung und sehr empfehlenswert. Hier eine Liste einiger Pflanzen, die sie vermeiden: Schnecken-Liste

- wenn man auf Rittersporn, Funkie & Co. nicht verzichten möchte, kann man diese in große Töpfe setzen und auf die Terasse stellen. Noch sicherer: auf die Terassenband. 100% Sicherheit: Hängend, vom Terassendach herab. Genauso kann man mit Salat und anderem Gemüse verfahren.

- Manchmal ist das Gartenjahr verregnet und die Schnecken gehen plötzlich an zb die Irisblüten. Hier hilft es die Pflanzen an einen sehr sehr sonnigen und trockenen Standort zu pflanzen, mit viel Abstand dazwischen. Es darf kein Blattwerk auf den Boden liegen, unter dem sich die Schnecken verstecken könnten. Perfekt dafür ist ein Kiesgarten ohne Kies. (Mit Kies ist es kein natürlicher Garten mehr).


Pflanzenpläne gegen Schnecken

Meine Pflanzpläne beinhalten ALLE nur Pflanzen, die die Schnecken im Normalfall nicht fressen.

http://wiesenknopfschreibselei.blogspot.de/p/planzplane-fur-sonnige-bereiche.html


Liste über Pflanzen, die die Schnecken vermeiden:


No Comments Yet, Leave Yours!